Meeresgemüse/Algen von MUSO und MITOKU aus Japan

Meeresgemüse/Algen von MUSO und MITOKU aus Japan

Video über den Anbau und der Ernte von Meeresgemüse:  http://www.terrasana.nl/japan-details/id/29

Meeresgemüse, oft auch als Algen bezeichnet, zählen zu den ältesten Lebensformen.

Sie werden seit Urzeiten als Lebensmittel verwendet, nicht nur in der japanischen Küche. 

In Japan wird Meeresgemüse  genauso gerne und häufig verzehrt wie Gartengemüse.

Der Geschmack von Meeresgemüse ist angenehm, manchmal etwas gewöhnungsbedürftig, eben mit einem Hauch Exotik, der ihn einzigartig macht.

Meeresgemüse sind bekannt als äußert nahrhafte und heilkräftige Pflanzen, sie  sind eine gute Quelle für Spurenelemente wie Jod, Kalzium und Vitamin B 12 und haben einen hohen Gehalt an Enzymen und Mineralstoffen.

 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
31 - 32 von 32 Ergebnissen
Artikel-Nr.: 10825

MUSO

(undaria pinnatifida)  sonnengetrocknet 'A'-Qualität 

Wakame-Meeresalgen kommen aus der Ise-Shima-Bucht auf der Südseite Japans. Diese Region ist auch für Japaner das Mekka der Seetanggewinnung.

Dank der besonderen Lage, der richtigen Temperatur, der minimalen Verschmutzung, des reichhaltigen Nährstoffangebots und der jahrhundertelangen Erfahrung der Menschen, die die Meeresalgen pflücken und verarbeiten, kommen von hier die besten Meeresalgen der Welt. Diese Bucht ist von einem großen Nationalpark umgeben und ist gleichzeitig ein heiliger Ort für Japaner, weil hier die für den shintoistischen Glauben so wichtigen heiligsten Schreine zu finden sind. Aus diesem Nationalpark strömen verschiedene Flüsse in die Bucht und bringen aus den ausgedehnten Wäldern und Bergen für die Meeresalgen wichtige Nährstoffe mit sich.

Wakame-Meeresalgen wachsen in der freien Natur und werden auf Netze im Ozean aufgepfropft, wodurch sie besser wachsen. Sie können durchaus 3 m lang und 50 cm breit werden. Zwischen Januar und April werden die Wakame-Meeresalgen geerntet. Danach werden sie mit Frischwasser gewaschen und in der Sonne getrocknet.

Grundpreis: 100g = € 18,70               Staffelpreis: Bei Bestellung von min. 6 Packungen 5% Rabatt!

9,75 € *
Artikel-Nr.: 10822

MUSO 

(Laminaria Japonica) Als erste in Japan bio-zertifiziert Kombu Alge!

Wegen relativ hohem Jodgehalt als Badezusatz zu verwenden.

Kombu-Meeresalgen kommen nicht aus der Ise-Shima-Bucht, sondern aus dem Kushiro-Gebiet in Hokkaido, der nördlichsten Insel Japans. Die Wasserqualität des Kushiro-Gebietes wird als sehr hoch angesehen, und die Wassertemperatur bleibt relativ niedrig. Das Meereseis treibt von Sibirien aus nach Hokkaido und bietet dadurch ein perfektes Umfeld für herrliche Kombu-Meeresalgen mit einem intensiven Umami-Geschmack.

Kombu-Meeresalgen wachsen in der freien Natur und werden zwischen Juli und September mit Hilfe eines speziellen Pflückwerkzeugs in kleinen Booten geerntet. Danach werden sie an den lokalen Stränden in der Sonne getrocknet. Kombu-Meeresalgen werden immer als Würze für „Dashi" (= japanische Brühe) verwendet, so wie die meisten Europäer ein Lorbeerblatt in die Suppe geben.

Grundpreis: 100g = €  13,50          

Staffelpreis: Bei Bestellung von min. 6 Packungen 5% Rabatt!

Weitere Eigenschaften

vegan: ja
vegetarisch: ja
natriumarm (< 120mg/100g): nein
Rohkostqualität: nein
streng natriumarm (<40 mg / 100g): nein
ungesüßt: ja
Als erste in Japan bio-zertifiziert!
✓✓ Wird an der nördlichen Insel von Japan (Hokkaido)
geerntet: durch das kalte Klima ist es der ideale Platz für
eine gute Kombu-Ernte.
✓✓ Wird mit der Hand geerntet: Kombu wird um einen
langen Pfahl gewickelt und so aus dem Meer geholt.
✓✓
6,75 € *
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand
31 - 32 von 32 Ergebnissen