Kombu* 100g

Artikel-Nr.: 15250


Sofort versandbereit - Lieferzeit 1-3 Werktage

9,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Preisvergünstigungen

Die großblättrige Braunalge gedeiht in Tiefen von etwa 12 m. Sie ist besonders reich an Mineralstoffen und Alginsäuren. In der Küche wird die fleischige und sehr sättigende Algenart als Geschmacksgeber oder wie ein zusätzliches Gemüse verwendet. Sie eignet sich besonders für Gerichte mit Hülsenfrüchten, da ihr hoher Glutaminsäuregehalt diese sehr weich und zart macht.

Die Kombu Algen werden nach der Ernte getrocknet und als getrocknete Algen in Blättern verkauft. Allerdings enthalten Kombu-Algen so viel Jod, dass sie in Deutschland nicht als Lebensmittel zugelassen und nur als Badezusatz zu kaufen sind, obwohl sie die weltweit meist-verzehrte Alge ist.

Verwendung zum Kochen (Kombu ist in Deutschland nicht als Lebensmittel zugelassen, obwohl sie die meist-verzehrte Alge weltweit ist!):
Ohne einweichen ca. 5 Minuten in der heißen Pfanne oder bei 200 ºC im Backofen rösten. Zu Suppen, Gemüse, Eintöpfen, Zwiebel Omeletts, …
20 Minuten im Schnellkochtopf garen oder 1 Stunde in kochendem Wasser zusammen mit Hülsenfrüchten (Linsen, Kichererbsen, Bohnen) kochen.

Verwendung zum Baden: Badewanne mit warmen Wasser füllen. 30 g Kombu Algen hinzufügen. 3 Minuten einweichen lassen – 15-20 Minuten baden und entspannen.

Umami-Geschmack:
Vegan Chefkoch Björn Moschinski kocht mit Algamar-Kombu in seiner Umami-Koch-Show. Umami gilt als 5. Geschmack und lässt sich sehr gut von Kombu erzeugen.

Entgiftende Eigenschaft:
Die Braunalge Kombu hat wegen seiner hohen Anteile an Alginaten, wie auch die anderen beiden Braunalgen Meeresspaghetti und Wakame eine entgiftende Wirkung durch die Darm-Schleimhäute.

In Deutschland sind Kombu Algen wegen ihres hohen Jodgehalts nur als Badezusatz zugelassen, sie ist jedoch die meist-verzehrte Meeresalge weltweit. In Asien hat Kombu eine große und lange Koch-Tradition, sowie auch in Irland (wird hier Kelp genannt). Kombu wird in kleinen Mengen roh gegessen, vor allem und gerade wegen des hohen Jodgehalts von Menschen, die an Jod-Mangel leiden.

Algamar-Kombu enthält ca. 600 mg Jod pro 100 g.
Beim Einweichen und dem Kochvorgang reduziert sich der Jodgehalt zum Teil erheblich. 

Sollten weiße Flecken auf den getrockneten Algen auftreten, so sind das die algeneigenen Salze, die als natürliches Konservierungsmittel dienen.

 

Zusammensetzung pro 100 g:

Proteine: 6,9%, Fette: 1,1%, Kohlenhydrate: 52,1%, Ballaststoffe: 30%, Kalium: 4330 mg, Kalzium: 810 mg, Magnesium: 715 mg, Phosphor: 165 mg, Eisen: 16,5 mg, Jod: 15,9 mg, Vitamin A: 0,04 mg, Vitamin B12: 0,3 mg, Vitamin C: 0,35 mg

 

Produkthinweise
vegan: ja
vegetarisch: ja
ungesüßt: ja
Rohkostqualität: ja
GTIN Stück: 8437002393045
Art. Nr: 000023
 
Lagerung: Kühl und trocken
 
Allergiehinweise
Spuren möglich: Krebstier
 
Herkunft & Qualität
Ursprungsland/ -region Hauptzutaten: Diverse Länder
Bio-Erzeugnis: ja
Staatliche Siegel: EU Bio-Logo, Bio-Siegel
Länderzusatz des EU-Logos: Spanische Landwirtschaft
Öko-Kontrollstelle: ES-ECO-022-GA
Inverkehrbringer: Bioalegria, Krumme Straße 4, D-12203 Berllin
 
Gesetzliche Angaben & Richtlinien
Zusatzstoffe, Rechtlicher Hinweis: Keine deklarationspflichtigen Zusatzstoffe vorhanden

Von Natur aus reich an Jod. Eine übermäßige Einnahme kann zu Störungen der Schilddrüsenfunktion führen. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt eine durchschnittliche Tagesaufnahme von nicht mehr als 0,2 mg Jod.

 

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Wakame* 100g
13,50 *
*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Meeresgemüse / Algen, Algen / Meeresgemüse, Meeresgemmüse/Algen aus SPANIEN mit BIO-Zertifizierung, Neue Produkte, Meeresgemmüse/Algen aus SPANIEN mit BIO-Zertifizierung